Unsere Klassenfahrt nach Usedom

Den King Hauler von Tamiya habe ich zum Geburtstag 2015 von meinem besten Freund als Bausatz bekommen. Das war der erste LKW in diesem Masstab und stand ungebaut bis 2017 rum da mich die "Ami`s" nicht so mitgherissen hatten. Erst da wurde er original zusammen gebaut und mit einer MFC ausgestattet. So fuhr er bis August 2019 unlackiert auf diversen Veranstaltungen. In Vorbereitung auf unsere Messe wollte ich Ende August 2019  eigendlich nur die Heckpartie mit den Lampen vom Night Hauler Umbauen - und so nahm das ganze seinen Lauf. Erst das Heck dann die Front mit den Lampen usw.... das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ausgestattet mit Beier UFR und USM, alles Plug and Play, nicht ein loses Kabel, Sound und Licht optimiert und noch   ein bisschen Spielkram verbaut und programiert was eigendlich keiner Brauch.......Viel Freude beim betrachten der Bilder